Die Freien Brauer - ein Verbund führender,
unabhängiger Familienbrauereien

Was ist Hopfenstopfen?

Hopfenstopfen bezeichnet im Rahmen des Bierbrauens eine Hopfengabe, die erst nach der Hauptgärung, meist zusätzlich, erfolgt. Zweck ist es, dem Bier ein deutliches, intensives Hopfenaroma zu verleihen. Entscheidend für den Aromaeintrag ist die Dauer, die der Hopfen im Kaltbereich im Bier verbleibt. Es werden fast ausschließlich Aromahopfen- und keine Bitterhopfensorten verwendet. Hopfengestopfte Biere haben so einen fruchtigen, besonderen Duft und Geschmack. Typischer Vertreter dieser Methode ist der Bierstil India Pale Ale.

Wer sind Die Freien Brauer?

Dieser Kurzfilm erklärt, wer sich hinter dem Werteverbund Die Freien Brauer verbirgt und was ihn so besonders macht.

Erfahren Sie mehr über die Werte der 39 Familienbrauereien und was die Gemeinschaft so besonders macht.

Film auf YouTube

Termine

Termine.jpg

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen und Termine der Freien Brauer.

zu den Terminen

Brauerei-Quiz

Brauerei-Quiz.jpg

Entdecken Sie die große Arten- und Sortenvielfalt unserer Biere: Im Bier-Memory.

jetzt das große Brauerei-Quiz starten

Die Sieben Werte

Hopfenbauer-auf-Acker.jpg

Diese Leitlinien verdeutlichen, wie Die Freien Brauer die Vielfalt ihrer Produktpalette garantieren und die Ertragskraft ihrer Wirtschaftsbetriebe stärken.

mehr über Die Sieben Werte der Freien Brauer erfahren

Don't drink and drive